Jens Oliver Meiert

Internationale und mehrsprachige Websites (W3C)

Originalversion:
http://www.w3.org/International/questions/qa-international-multilingual
Übersetzer:
Jens Oliver Meiert, meiert.com
Datum der Übersetzung:
3. Juli 2006 (↻ 7. Februar 2007)

Bei diesem Dokument handelt es sich um die deutsche Übersetzung eines W3C-Textes. Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt; bitte beachten Sie die Hinweise des Originaldokuments sowie die Anmerkungen der W3C-Dokumentlizenz. Die Übersetzung hat keine durch das W3C legitimierte, normative Wirkung. Das einzige maßgebliche Dokument ist das englische Original.

Bitte senden Sie Fehler und Korrekturen zur deutschen Fassung an den Übersetzer. Kommentare des Übersetzers, die als solche gekennzeichnet sind, unterliegen dem Urheberrecht des Übersetzers. Sie sind kein Bestandteil des Ursprungsdokuments.

Internationale und mehrsprachige Websites

Frage

Was ist eine »internationale« oder eine »mehrsprachige« Website?

Hintergrund

»International« und »mehrsprachig« sind zwei Begriffe, die manchmal füreinander verwendet werden, aber sehr spezifische Bedeutungen haben können, wenn sie Websites betreffen. Es ist wichtig, klar zwischen diesen beiden Konzepten zu unterscheiden. Das Verständnis der Unterschiede kann Ihnen helfen, die Voraussetzungen für eine Website präziser zu planen und zu definieren. Es gibt sehr spezifische Anforderungen an Design, Entwicklung und Einsatz, und diese Anforderungen können unterschiedliche technische Lösungen notwendig machen.

Antwort

Einfach ausgedrückt ist eine »internationale« Website eine, die für ein internationales Publikum bestimmt ist, und eine »mehrsprachige« Website bezieht sich auf eine, die mehr als eine Sprache gebraucht. Eine internationale Website kann, muss aber nicht mehrsprachig sein, genauso wie eine mehrsprachige Website international sein kann, aber nicht muss. Die Website des W3C ist beispielsweise eine internationale Website, weil sie für eine internationale Zielgruppe gedacht ist. Während sie hauptsächlich auf Englisch geschrieben ist, gibt es einige Dokumente, die andere Sprachen beinhalten, und die die Website dadurch auch mehrsprachig machen.

Die globalen Startseiten vieler Unternehmen sind oftmals internationaler Natur. Als für internationales Publikum bestimmte Seiten bitten sie den Benutzer häufig, eine regionale Unterseite auszuwählen. Solche regionalen Websites tendieren dazu, in einer einzelnen Sprache geschrieben zu sein (üblicherweise die in der Mehrheit des voraussichtlichen Publikums verbreitete Sprache). Die Auswahl der Region könnte den Benutzer zu einer Unterseite innerhalb derselben Domain oder zu einer Website in einem anderen Land führen. Unabhängig von der Vorgehensweise wird ein gutes, konsistentes Design dem Benutzer das Gefühl geben, dass er sich immer noch in einem Teil derselben Website befindet, und das Gefühl von einer internationalen Website aufrechterhalten.

Mehrsprachige Websites können in verschiedenen Arten existieren. Eine Website könnte eine Sprachauswahl bieten und dann den Inhalt in jeweils nur einer Sprache darstellen. Eine mehrsprachige Website könnte ebenso auch mehrere Sprachen innerhalb eines Dokuments kombinieren, entweder weil angenommen wird, dass die Zielgruppe mehrsprachig ist, oder weil es notwendig ist, fremdsprachigen Text einzuschließen. Ein Online-Fremdsprachenwörterbuch ist ein einfaches Beispiel für solch eine Website.

Das Verständnis der Anforderungen an eine internationale und mehrsprachige Website wird dabei helfen, die Dateistruktur der Website, die Hardware- und Software-Erfordernisse sowie die Stuktur und das Markup der Inhalte zu ermitteln und zu definieren, und den Designern wertvolle Informationen liefern, um mögliche Darstellungsszenarien vorzusehen. Die Navigation hängt ebenfalls von diesen Anforderungen ab. Internationale Websites steuern Benutzer typischerweise durch Land-/Region-Auswahlen zuzüglich (Wahl der) Sprache, und mehrsprachige Websites umfassen einfach Sprachauswahlen. Es stellt eine deutlich größere Herausforderung dar, irgend etwas davon später zu überarbeiten, als die Wahrscheinlichkeit internationaler und mehrsprachiger Aspekte von Anfang an zu berücksichtigen.

Übrigens

Eine mehrsprachige Website ist von mehr als nur der Sprache betroffen. Es gibt viele regionale und kulturelle Unterschiede in der Art, wie Informationen dargestellt werden. Manche Kulturen verwenden ein Komma als Tausender-Trennzeichen und einen Punkt als Dezimalpunkt, während umgekehrt andere Kulturen dazu Punkt und Komma gebrauchen. Zum Beispiel können 1.547 in dem einen und 1,547 in einem anderen Land tatsächlich dieselbe Zahl darstellen. Während der einzige Unterschied in diesem Beispiel ein einzelnes Zeichen ist, ist der Unterschied in der Bedeutung erheblich.

Die Darstellung von Datum und Zeit ist ein sehr typisches Beispiel für etwas, das Verwirrung beim Benutzer erzeugen kann. So muss das eigentliche Datum nicht offensichtlich sein, wenn je zwei Stellen gebraucht werden, um Tag, Monat und Jahr darzustellen. Einige Beispiele aus unterschiedlichen Kulturen umfassen TT/MM/JJ, MM/TT/JJ sowie JJ/MM/TT. Ein einzelnes Datum im Format »01/02/03« könnte auf drei Arten interpretiert werden.

Es gibt viele weitere Dinge, die berücksichtigt werden sollten, wenn eine mehrsprachige Website erstellt wird (wie Interpunktion, von rechts nach links gelesener Text, die Darstellung von Preisen in mehreren Währungen). Dies ist also nur eine Auswahl.

Autor: Phil Arko, Siemens. Übersetzer: Jens Oliver Meiert.

Fehler entdeckt? Belohnung! E-Mail an jens@meiert.com.

Sie sind hier: StartseitePublikationen → Internationale und mehrsprachige Websites (W3C)

Stand: 7. Februar 2007.

»Lächle.«